Besuch beim VIENNA OPEN LAB

Am 23.4.2018 besuchte die 8A des Borgls gemeinsam mit Mag. Pölz und Mag. Huber das Vienna Open Lab. In einem 5 stündigen Kurs wurden den SchülerInnen  die unterschiedlichen Möglichkeiten der Lebensmitteluntersuchung vermittelt und sie wiesen verschiedene Tierbestandteile in Fleisch und Milchprodukten nach.

Vienna Open Lab 1Vienna Open Lab 3   Vienna Open Lab 2 Vienna Open Lab 4

 

 

Teilnahme der 3H an der ÜFA-Messe am WIFI St. PöltenÜFA Messe

Am 17.4.2018 haben unsere Schüler der 3. Klasse BHAS für Leistungssportler in St. Pölten erstmals als Aussteller an einer ÜFA-Messe teilgenommen. Für die MitarbeiterInnen der ÜFA bedeutet dies, neue Geschäftskontakte zu knüpfen und soziale und wirtschaftliche Kompetenzen zu stärken. Für die SchülerInnen ist die Vorbereitung für und die Mitwirkung bei einer Messe einer der Höhepunkte in dieser Ausbildung.

Das Debut war äußerst erfolgreich. Technisch waren wir mit 2 Laptops, Drucker und Registrierkassa ausgestattet. An diesem Tag konnte ein Umsatz von rd. € 330.000,-- erzielt werden. Dank der tollen Vorbereitungen während des Unterrichts konnte der Messetag reibungslos ablaufen. Die Schüler haben sich vorbildlich präsentiert und sehr gute Arbeit geleistet.

Давайтепоговоримпо-русски! Lasst uns Russisch sprechen!Russisch Treffen 2

Das war das Motto des Sprachprojekts, das am Mittwoch, 11.4.2018, stattfand. Acht russischsprachige Schüler aus der 7L und 8L empfingen die Russischgruppe der 6. Klasse aus dem BG/BRG St. Pölten Josefstraße.

Bei diesem Treffen konnten die Russischschülerinnen und –schüler in entspannter Atmosphäre mit Native-Speakern ihre Russischkenntnisse ausprobieren. Dabei wurde (zum Glück) festgestellt, dass man sich im zweiten Lernjahr schon recht gut unterhalten kann.

Exkursion der Klassen 8B und 9B ins „Museum der IllusionenBild Exkursion 8B 9B 002

Gemeinsam mit zwei Klassenlehrerinnen besuchten wir am 29.01.2018 das „Museum der Illusionen“ in Wien. Einige Wahrnehmungstäuschungen waren uns bereits aus dem Psychologieunterricht bekannt, dennoch war es äußerst interessant, mit diesen Täuschungen auch einmal außerhalb des Klassenzimmers arbeiten zu können. Uns gefiel die Exkursion insgesamt sehr gut, weil wir dort noch weitere verschiedene und spannende Ausstellungsstücke und Wahrnehmungstäuschungen betrachten konnten. Wir durften uns mit verschiedenen Illusionen selbst beschäftigen und diese auch gleich vor Ort testen. André Petermichl, 8B

4H „Verkehrserziehungs-Workshop“ 4H Foto Verkehrserziehungs Workshop

Ablenkung löst fast ein Drittel aller Verkehrsunfälle aus.

Herr Ing. Reinhard Bergmann vom Kuratorium für Verkehrssicherheit hat uns deshalb ausführlich erklärt, dass die Sicherheit im Verkehr sehr wichtig ist. Das Hauptthema des 2stündigen Workshops war Ablenkung im Straßenverkehr.

Wir haben uns sehr viele interessante Videos von nachgestellten Unfällen sowohl von unachtsamen Fußgängern, sowie von Autofahrern angesehen.

Jeder Schüler weiß ab jetzt die Risiken und Folgen im Straßenverkehr richtig einzuschätzen und jeder von uns wird mit Sicherheit in Zukunft viel vorsichtiger sein.

Der Vortrag hat uns sehr gut gefallen und hat uns gezeigt, wie schnell man durch Ablenkung in gefährliche Situationen gerät.